Geschichte - Altesherrenhaus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte


Dem Maria – Theresianischen Kathaster ist zu entnehmen,
dass das behauste Kapunberg – Gut , am Glanzberg
der Herrschaft Witschein einst im Besitz des Chorherrenstiftes Seckau
dienstbar war. 1543 scheint als Besitzer der „ Jacobe Huben „
ein mit einem Huben – Weingarten , einer Zuhube zu dieser Hube
ein Gregor Cosuch auf 1609 ein Adam Koschuch.
1871 Alleinbesitzer Johann Kügerl, Fleischermeister aus Leutschach
Vulgonahme „ Kügerlhuab`n “


Im Jahr 2000 wurde mit der Renovierung des Alten Herrenhauses begonnen.
Größte Sorgfalt wurde aufgewendet, um den typischen Charakter eines alten Hauses
zu erhalten. Die Gastube wurde mit grösster sorgfalt restauriert.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü